Patchleistungen

Die TSI beseitigt kleinere Schlaglöcher, Einzel- und Netzrisse sowie weitere kleinere Straßenschäden mittels Patch-Verfahren schnell und effizient. Alle Arbeitsschritte werden im Ein-Mann-Betrieb von nur einer einzigen Maschine ausgeführt. Die Reparatur mittels Road-Repair-Patcher bedarf keiner gesonderter Verkehrssicherungsmaßnahme, ist materialsparend und flexibel einsetzbar. Reparaturstellen sind sofort wieder befahrbar.

Eingesetzte Technik: 
Die fachgerechte Straßenreparatur mit dem Patchsystem wird in Thüringen durch die TSI bereits seit 2004 durchgeführt. Die Vorteile des Systems liegen im minimalen Personalaufwand, der Geschwindigkeit der Durchführung der Reparaturmaßnahme und der sofortigen Wiederbefahrbarkeit der Reparaturstelle.

In Zusammenarbeit mit dem Hersteller wurde der Road-Repair-Patcher auf die speziellen Bedürfnisse der TSI konstruiert. Das Fahrzeug – der Road-Repair-Patcher – wird im Ein-Mann-Betrieb gesteuert. Es vereint sämtliche Arbeitsschritte in einem Gerät: die Absicherung der Baumaßnahme, die Vorbereitung der Schadstelle durch die Reinigung mit Pressluft, das Aufbringen des Verbundmaterials, den Antransport als auch das Auffüllen mit einem Splitt-Bitumengemisch und die Abdeckung mit Splitt. Das abgedeckte Schlagloch ist nach der Reparatur vom Straßenverkehr sofort wieder befahrbar.

Referenzen

Straßensanierung im Patchsystem auf Bundes- und Landesstraßen in Mittelthüringen

Straßensanierung im Patchsystem auf Bundes- und Landesstraßen in Mittelthüringen

Auftraggeber:
Straßenbauamt Mittelthüringen

Ausführungszeitraum:
01.01.2014 – 31.01.2015

Leistung:

  • 250 to Einbau Bitumenemulsions-Splitt-Gemisch im Patchsystem incl. Verkehrssicherung

Stadt Frankfurt am Main – Instandhaltung von Asphaltflächen im Patchsystem

Stadt Frankfurt am Main – Instandhaltung von Asphaltflächen im Patchsystem

Auftraggeber:
Amt für Straßenbau und Erschließung der Stadt Frankfurt am Main

Ausführungszeitraum:
01.04.2013 – 31.10.2013

Leistung:

  • 310 to Instandsetzung kleinflächiger Fahrbahnschäden
  • 60 m² Fahrbahnmarkierung abdecken
  • 180 Stück Schachtabdeckungen usw. abdecken

Straßenwinterschädenbeseitigung 2014 – Patcharbeiten im Stadtgebiet Gera-Nord

Straßenwinterschädenbeseitigung 2014 – Patcharbeiten im Stadtgebiet Gera-Nord

Auftraggeber:
Stadt Gera

Ausführungszeitraum:
01.04.2014 – 16.05.2014

Leistung:

  • 75 to Einbau Bitumenemulsions-Splitt-Gemisch im Patchsystem
  • 30 to Asphaltheißmischgut einbauen
  • 6 Stck Verkehrssicherungen an Arbeitsstellen

 

 

Patchmatic und HPS an ausgewählten Kreisstraßenabschnitten des Weimarer Landes

Patchmatic und HPS an ausgewählten Kreisstraßenabschnitten des Weimarer Landes

Auftraggeber:
Landratsamt Weimarer Land

Ausführungszeitraum:
21.07.2014 – 15.08.2014

Leistung:

  • 50 to Einbau Bitumenemulsions-Splitt-Gemisch im Patchsystem
  • 1 psch Verkehrssicherung an Arbeitsstellen