Fugen- und Rissesanierung

 

 

Hitze und Frost, aber auch Materialermüdung, Spannungen in der Oberfläche und Bewegungen im Unterbau sind Ursachen für die Entstehung von Rissen und ungewollten Veränderungen von Fugen. Je länger Wasser in diese Öffnungen eindringen kann, um so größer werden die Schäden, die an der Fahrbahnoberfläche entstehen. Rechtzeitige Risssanierung beugt kostenintensiven Reparaturmaßnahmen vor. Kleinere, örtlich begrenzte Schäden werden mit Vergussmasse verfüllt. Gefahren und Folgeschäden für Verkehrsteilnehmer können so frühzeitig abgewendet werden.

Referenzen

Fugen- und Rissesanierung auf Bundes- und Landesstraßen in Thüringen

Fugen- und Rissesanierung auf Bundes- und Landesstraßen in Thüringen

Auftraggeber:    
Straßenbauämter Thüringen

Ausführungszeitraum:    
01.01.2014 – 31.12.2014

Leistung:         

  • 40.000 m Fugen- und Risssanierung in der Asphaltdeckschicht            
  • Quer- und Längsfugen, sowie Risse im unkontrollierten            
  • Verlauf herstellen. Fugenspalt herstellen, säubern und mit Fugenverguss- bzw. Rissvergussmasse verfüllen

Fugen- und Rissesanierung auf Kreisstraßen in Thüringen

Fugen- und Rissesanierung auf Kreisstraßen in Thüringen

Auftraggeber:    
Landratsämter Thüringen

Ausführungszeitraum:    
01.01.2014 – 31.12.2014

Leistung:         

  • 6.800 m Fugen- und Risssanierung in der Asphaltdeckschicht           
  • Quer- und Längsfugen, sowie Risse im unkontrollierten Verlauf herstellen.
  • Fugenspalt herstellen, säubern und mit Fugenverguss- bzw. Rissvergussmasse verfüllen